Der Spezialist für Gruppenreisen für gehörlose Menschen

Peter Scheifele Reisen

NEU

NEU

NEU

Aktuell

Interview mit "Sehen statt Hören" im Freilichtmuseum Finsterau
Interview mit "Sehen statt Hören" im Freilichtmuseum Finsterau
Dreh am Bus in Büchlberg
Dreh am Bus in Büchlberg
Tommy und Leonie folgen auch der Maskenpflicht.
Tommy und Leonie folgen auch der Maskenpflicht.

Liebe Reisefreunde,
vor unserer ersten Reise haben wir uns viele Gedanken gemacht, wie "Reisen unter Corona-Bedingungen" funktionieren könnte.

Aber wir stellen fest: es ist kein Problem. Abstand halten, Hände waschen und Maske tragen macht man schon ganz automatisch.

Der Gesichtsschirm mit der Aufschrift "Ich bin taub" hat sich bewährt. Die meisten Menschen wissen sofort, was los ist, und reagieren sehr freundlich.

Das Fernseh-Team von "Sehen statt Hören" hat uns auf der Reise ins Passauer Land und bei den Ausflügen begleitet.

Die Sendung wird am Samstag, den 29. August um 9.00 Uhr im Bayerischen Fernsehen ausgestrahlt. Danach findet man den Beitrag auch in der Mediathek.

Wir hoffen, dass ihr euch dann besser vorstellen könnt, wie Reisen im Moment aussehen.


Herzliche Grüße aus dem Hunsrück

Peter Scheifele

Gesichtsvisier_ 3
Gesichtsvisier_ 1
Gesichtsvisier_ 2
Gesichtsvisier_ 4

Jetzt bei uns erhältlich:
das „Gesichtsvisier für Gehörlose.
Man kann darunter besser atmen. Man kann von den Lippen ablesen und sich viel besser in Gebärden unterhalten.
Man darf es beim Einkaufen tragen, beim Bahn fahren, etc.

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.

Akzeptieren